Mannheim: Beschäftigte des Einzelhandels demonstrieren

Angestellte des Einzelhandels demonstrieren in Mannheim: Mehrere hundert Mitarbeiter  von über 20 Einzelhandelsbetrieben aus Nordbaden kamen am Mittag zu einer Kundgebung auf dem Paradeplatz. Darunter Beschäftigte von Kaufhof- und H&M-Filialen in der Region. Nach teilweise wochenlangen Warnstreiks wolle man den Druck vor den nächsten Verhandlungen noch einmal erhöhen, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzinger. Die Gewerkschaft ver.di fordert für die rund 220.000 Beschäftigten in Baden-Württemberg eine Lohnerhöhung von einem Euro pro Stunde und den Fortbestand des alten Tarifvertrags. Morgen beginnt die vierte Verhandlungsrunde zwischen ver.di und den Arbeitgebern.