Mannheim: Bundesministerin Johanna Wanka am ZEW

Die neue Ministerin für Bildung und Forschung sprach erstmals am Mannheimer Wirtschaftsforschungsinstitut. „Welche innovationspolitischen Impulse braucht ein starkes Deutschland?“, so der Titel der Rede vor rund 250 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.
Für die neue Bundesregierung hätten Forschung und Bildung weiterhin Priorität. Auch künfig sollen mindestens drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts in diesem Bereich investiert werden, so Wanka.