Mannheim: Hinter den Kulissen der #RocktzuHause-Konzerte aus dem menschenleeren Capitol – Künstler und Haus ringen in der Coronakrise um Existenz

An jedem Samstag um 20.30 Uhr sehen Sie im Programm des Rhein-Neckar-Fernsehens ein Konzert aus dem Capitol Mannheim – und das nun schon seit Anfang März. Anfangs sollten es nur zwei sein, ein bisschen Ablenkung in der beginnenden Corona-Krise, aber als die Beschränkungen immer länger dauerten, entschieden sich die Künstler, einfach weiter zu machen. Inzwischen ist klar: Veranstaltungshäuser wie auch Musiker werden am längsten unter den wirtschaftlichen Folgen von Corona zu leiden haben – wann sie wieder öffnen oder öffentlich auftreten dürfen, steht noch in den Sternen. Einstweilen gehen die Konzerte unter dem Motto “Rockt zu Hause” weiter. Ralph Kühnl hat beobachtet, was passiert, bevor der Livestream startet und die Stimmung in der Szene erfragt.