Mannheim: Motorrad-Unfall auf der B36

Kavalierstart mit Folgen: in der Auffahrt zur Konrad-Adenauer Brücke in Mannheim stürzte gestern Abend ein Motorradfahrer. Laut Polizei war er offenbar an einer Ampel so schnell gestartet, dass er wenige Meter weiter die Kontrolle über die Maschine verlor. Sie stieß gegen die Mitelleitplanke, der 30-jährige wurde vom Sitz katapultiert und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Er erlitt den Angaben zufolge mehrere Knochenbrüche. Zeugenaussagen zufolge soll der Motorradfahrer vor dem Unfall durch eine rasante Fahrweise aufgefallen sein.