Mannheim: Navi führt Transporterfahrer auf Straßenbahngleise

Der 39-jährige kannte sich laut Polizei in Mannheim nicht aus und verließ sich offenbar blind auf sein Navigationsgerät. An der Kreuzung Untermühlaustraße bog er falsch nach links über die Gleise ab. Dabei übersah er eine von hinten nahende Bahn, die trotz Notbremsung in den Kleintransporter fuhr. Drei Fahrgäste wurden laut Polizei leicht verletzt. Die Linie 3 in Richtung Innenstadt war zwei Stunden gesperrt. Straßenbahn und Transporter mussten abgeschleppt werden. Die Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.