Mannheim: Pkw rast in Haltestelle

Vermutlich wegen Sekundenschlafs kam eine Ford Fahrerin in Mannheim von der Straße ab. Laut Polizei verlor die Frau dabei die Kontrolle über den Kleinwagen und krachte in die Haltestellenbegrenzung beim MVV Hochhaus. Wegen der Wucht des Aufpralls schlitterte der Wagen bis an den Fußgängerüberweg am Kurpfalzkreisel. Verletzte gab es keine.
An dem Ford Focus entstand Totalschaden. Während der Bergungsarbeiten kam es in Richtung Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen.