Mannheim: Schwerer Unfall auf der A 656

Bei Unfall auf A 656 überschlagen. Weil er nach Polizeiangaben wahrscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, hatte ein 22-Jähriger am Sonntagnachmittag die Kontrolle über seinen Wagen verloren. In der Ausfahrt der Autobahn Richtung Feudenheim hatte er sich mit seiner Mercedes A-Klasse mehrfach überschlagen und war über eine Leitplanke geflogen. Der Wagen kam auf der anderen Seite der Planke in der Auffahrt der B 38 seitlich zum Liegen. Der Fahrer konnte sich mit leichten Verletzungen selbstständig aus dem Wrack befreien. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 40.000 Euro. Die Auffahrt von der B38 auf die A 656 Richtung Mannheim blieb während der Aufräumarbeiten komplett gesperrt.