Mannheim: Urteil zur Messerstecherei in H4

Die Tat war ebenso aufsehen erregend wie der Tatort. Direkt vor einem Polizeirevier in der Mannheimer Innenstadt starb im vergangenen September ein 20 Jahre alter Mann. Getötet durch mehrere Messerstiche.

Damit hallo und herzlich willkommen zu RNF Life am Dienstag.

Seit April muss sich deshalb ein 22jähriger vor dem Landgericht verantworten. Inzwischen sind 15 Verhandlungstage vergangen, die Beweisaufnahme abgeschlossen.

Der Staatsanwalt plädierte auf Totschlag und forderte sechs Jahre Haft.

Im völligen Gegensatz dazu wollte der Verteidiger für seinen Mandanten eine Bewährungsstrafe wegen Körperverletzung erreichen. Heute Nachmittag fiel das Urteil. Der Angeklagte durfte allerdings nicht gefilmt werden.