Mannheimer Stadtgärten wiedereröffnet – Eines der letzten Projekte von Felicitas Kubala

Der Lameygarten im Quadrat R 7 und die Lauerschen Gärten im Quadrat M6 wurden aufwendig neu gestaltet und sind seit heute wieder offen für Besucher. Wie die Stadt mitteilt, wurden auf den insgesamt 14.500 Quadratemetern unter anderem Wege erneuert, Sitzbereiche geschaffen, dekorative Pflanzen gesetzt und Bäume neu gepflanzt. Auch der Spielplatz der Lauerschen Gärten wurde grundlegend modernisiert. Die Arbeiten dauerten nach Stadtangaben ein Jahr, die Aufenthaltsqualität sei erheblich gesteigert worden. Für Mannheims Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala ist es eines der letzten großen Projekte. Sie scheidet mit Ende ihrer Amtszeit Ende des Jahres aus dem Amt aus. Die 64.Jährige war die erste Umweltbürgermeisterin Mannheims. Sie übt das Amt seit 2013 aus. Die Wahl einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers von Felicitas Kubala soll im November erfolgen.