Markthaus Mannheim: Secondhand-Kaufhaus meldet Insolvenz an

Für viele Menschen ist das Secondhand-Kaufhaus „Markthaus“ in Mannheim ein Segen, hier kann man günstig, individuell und nachhaltig einkaufen. Seit über 20 Jahren gibts das Markthaus. Neben zwei Secondhand-Läden betreibt die Kette auch fünf Lebensmittelgeschäfte. Insgesamt sind dort 115 Mitarbeiter mit und ohne Behinderung beschäftigt. Doch jetzt die schockierende Nachricht: Das Markthaus muss Insolvenz anmelden. Ralf Siegelmann hat heute die Geschäftsführerin Sabine Neuber getroffen.