Mehrere Verletzte bei Brand in der Mannheimer Neckarstadt

Das Feuer brach laut Polizei heute morgen in einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses aus. Der 92-jährige Bewohner der Brandwohnung kam mit schweren Verbrennungen in eine Ludwigshafener Spezialklinik. Die Feuerwehr rettete eine Mutter mit zwei kleineren Kindern mit einer Drehleiter aus dem zweiten Stock. Die drei hatten sich aus einem brennenden Zimmer geflüchtet. Sie kamen ebenso wie ein weiterer Bewohner mit Rauchgasvergiftungen in Mannheimer Krankenhäuser. Die Einsatzkräfte hatten den Brand rasch unter Kontrolle, dennoch griffen die Flammen auf eine weitere Wohnung über. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, der Schaden wird mit 120 000 Euro angegeben. Eine der drei betroffenen Sozialwohnungen ist vorerst nicht mehr bewohnbar.