Mehrere Verletzte bei Unfällen in Mannheim und Hirschhorn

Am Montagvormittag kollidierte der Fahrer eines Mercedes beim Einbiegen in die Herzogenriedstraße mit dem Wagen eines 46-jährigen. Dabei erlitten beide Fahrer schwere Verletzungen. Sie kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Laut Polizeiangaben entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. Die Einsatzstelle war über eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Vier Verletzte forderte ein Unfall auf der B37 bei Hirschhorn. Am frühen Sonntagmorgen verlor der 18 Jahre alte Fahrer eines Audi in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte gegen einen Baum. Dabei erlitten drei Mitfahrer schwere und der Fahrer leichte Verletzungen. Sie kamen mit Rettungswagen in die Klinik. Die Polizei gibt den Schaden mit rund 13 000 Euro an. Während der Unfallaufnahme war die B37 für zwei Stunden voll gesperrt.