Ministerpräsident Winfried Kretschmann besucht Deutsches Krebsforschungszentrum in Heidelberg

Ministerpräsident Winfried Kretschmann besuchte heute erstmals das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Diese Einrichtung wird vom Bund und zu einem kleinen Teil vom Land Baden-Württemberg finanziert. Über 3000 Wissenschaftler und Hilfskräfte aus aller Welt arbeiten da im Kampf gegen den Krebs. Das geht nur mit geballter Wissenschaftskompetenz und dazu muss das DKFZ für Forscher aus aller Welt attraktiv sein. Dazu passt, dass da Land heute im deutschen Forschungsranking einen Spitzenplatz belegte.