Misshandlungvorwurf – Der Streit um die Kinder

Es ist unvorstellbar, dass Eltern ihre eigenen Kinder misshandeln. Und dennoch gibt es immer wieder solche Fälle. Dann schreiten Justiz und das Jugendamt ein, um das Kind zu schützen
Doch häufig ist es sehr schwer einen solchen Fall richtig zu beurteilen. So wehrt sich in Mutterstadt momentan ein Elternpaar gegen das Jugendamt, das behauptet, dass die beiden ihre zwei kleinen Kinder misshandeln. Die Behörde stützt sich dabei auf das Gutachten einer Rechtsmedizinerin, die aber die Kinder nie gesehen hat. Ein anderes Gutachten im Auftrag des Familiengerichts widerspricht dem Vorwurf der Kindesmisshandlung und Schütteltraumas.