Mittelleitplanke durchbrochen – Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A 67

Schwerer LKW-Unfall auf der A 67 zwischen dem Viernheimer Dreieck und Lorsch. Laut Polizei kollidierte ein LKW beim missglückten Versuch den Fahrstreifen zu wechseln mit drei Fahrzeigen und durchbrach die Mittelleitplanke. Zwei Unfallbeteiligte wurden schwer verletzt. Es entstand ein Schaden von 250.000 Euro. Die Autobahn war in beide Richtungen nur mehr einspurig befahrbar. Autofahrer wurden aufgefordert, die Unfallstelle zu umfahren. Die Bergung des LKW dauerte laut Polizei mehrere Stunden.