MLP: „zufriedenstellendes“ abgelaufenes Geschäftsjahr

Die Marktbedingungen seien anspruchsvoll sagte der Vorstandsvorsitzender Uwe Schroeder-Wildberg auf der Hauptversammlung in Wiesloch. Ein im Geschäftsjahr 2016 gestartetes Effiziensteigerungsprogramm soll im laufenden und im kommenden Jahr die Ergebnisse verbessern. Gleichzeitig plant MLP alle Bankaktivitäten in einem eigenen Unternehmen zu bündeln. Dies würde die freien Eigenmittel erhöhen, heißt es. MLP plant vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre auch den Wechsel der Rechtsform von einer AG in eine SE. So könne der Aufsichtsrat seine bisherige Größe behalten auch wenn die Zahl der Mitarbeiter steige. Und dies spare Geld, hieß es weiter