MRN: Unfälle in der Region vom 14. September

Rotlicht missachtet. Auf der Hockenheimer Talstraße fuhr ein 86-jähriger in die Kreuzung, als ein Merdes nach links einbog. Der 67-Jährige Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Auch der 86-jährige kam ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt
Frontalzsammenstoß auf der B 535 in Schwetzingen. Ein BMW-Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn, laut Polizei aus Unachtsamkeit. Der Wagen des 26-jährigen streifte einen entgegenkommenden PKW und stieß dann mit einem Peugeot zusammen. Für den 45-jährigen Fahrer wurde ein Rettungshubschrauber gebraucht, der mutmaßliche Unfallverursache ist ebenfalls schwer verletzt.
Unfall blockiert Jungbuschbrücke in Mannheim. Sonntagnacht schleuderte ein Mercedes in den Gegenverkehr, warum der Fahrer die Kontrolle verlor, ist nicht geklärt. Beim Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Wagen wurden beide Fahrer und ein weiterer Insasse verletzt.