MVV Energie will Verknüpfung von erneuerbaren und konventionellen Energien

Nachdem die Unternehmensgruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/14 nach eigenen Angaben 321 Millionen Euro für den Ausbau der erneuerbaren Energien sowie für Modernisierung und Pflege ihrer bestehenden Netze und Anlagen aufgewendet hat, sollen im laufenden Geschäftsjahr bis zu 500 Millionen Euro in Wachstum und Bestand fließen. Die Energiewirtschaft befinde sich nach wie vor in einem Strukturwandel, hieß es im Rahmen der Hauptversammlung.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr sei das Ergebnis trotz schwieriger Rahmenbedingungen und eines sehr milden Winters zufriedenstellend gewesen.  Aufsichtsrat und Vorstand schlagen eine Dividende von 90 Eurocent je Aktie vor.