MVV nimmt Strombank in Betrieb

Die Batterien in dem Container im Mannheimer Stadtteil Rheinau speichern den überschüssigen Strom aus 18 Photovoltaikanlagen und Blockheizkrafwerken in der direkten Nachbarschaft. Die privaten Strom-Erzeuger können ihre Energie auch dann abrufen, wenn der Bedarf die eigene Produktion übertrifft. So steigt der Anteil der Eigennutzung und der Teilnehmer spart Geld, weil er weniger Strom zukaufen muss. Wie bei einer Bank kann er mit seinen Strommengen aber auch auch handeln. Eine App informiert über das aktuelle Stromkonto. Das Pilotprojekt des Landes Baden-Württemberg läuft zunächst ein Jahr. Mannheim ist bislang der einzige Standort mit einer Strombank im Testbetrieb.