Nach Jahren des Streits: Haus am Dom in Worms wird eingeweiht

Die Wormser Pfarrgemeinde St. Peter feiert: Das Haus am Dom wird eingeweiht. Damit geht eine aufreibende Zeit zuende. Jahrelang wurde um das neue Gemeindehaus gestritten und prozessiert,  der Bau wurde wegen archäologischer Funde umgeplant und unterbrochen. Jetzt aber, mehr als zwei Jahre nach dem Spatenstich, zieht die Gemeinde in das fünf Millionen Euro teure Gebäude ein.