Neckargemünd: Baum kracht auf Oberleitung

Ein Sturm entwurzelte gestern Abend einen Baum, der in der Folge auf die Fahrleitung der Bahn bei Neckargemünd stürzte und die Strecke blockierte. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein herannahender Zug in die Unfallstelle hinein und blieb stecken. Alle acht Personen im Zug blieben unverletzt und wurden mit Taxis zu ihren Zielbahnhöfen gebracht. Der Zug musste abgeschleppt werden. Die Bahnstrecke blieb bis zur Reparatur der Oberleitung in den frühen Morgenstunden gesperrt. Auch die parallel verlaufende B45 blieb zeitweise komplett gesperrt. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.