Neue Corona-Maßnahmen: Wie geht es weiter an den Schulen in der Metropolregion Rhein-Neckar

Baden-Württemberg prescht vor und setzt die Änderungen des bundesweiten Infektionsschutzgesetzes bereits ab heute um. Noch vor dessen bundesweiten Inkrafttreten. Grundsätzlich gilt ab jetzt für alle Schüler:Innen und Lehrkräfte aller Klassenstufen im Ländle eine Testpflicht sowie Wechselunterricht. Vorausgesetzt der Inzidenzwert in Stadt oder Kreis liegt unter 200, sonst bleiben die baden-württmebergischen Schulen sowieso ab dem 3. Tag geschlossen. Der Bund will in der Bundesnotbremse, so sie denn kommt, sogar auf eine Inzidenz von 165 für Schulschließungen setzen.