Neue Verkehrsführung in Ludwigshafener Heinigstraße

Ludwigshafen ändert Verkehrsführung in der Heinigstraße. Die bisher vierspurige Achse in der Innenstadt wird auf drei Fahrstreifen reduziert. In Richtung Süden steht nur noch eine Spur sowie eine Trasse für Radfahrer zur Verfügung. Sie wurde in den vergangenen Tagen markiert. Damit will die Stadt die Feinstaubbelastung in der City senken. Bisher rollten täglich 30 000 Fahrzeuge über die Heinigstraße. Ein Teil soll künftig über die weniger befahrene Lorientallee gelenkt werden. Die Stadt lässt sich die Änderungen auf dem 850 Meter langen Streckenabschnitt 123 000 Euro kosten.