Neue Zentralküche in Wiesloch

Der Gebäudekomplex im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden entstand in 13 Monaten Bauzeit und kostete zehn Millionen Euro. Ab Januar bereitet die PZN-Tochter Servicegesellschaft Nordbaden hier die Gerichte für 1500 Patienten sowie 300 Mitarbeiter zu. Außerdem werden Schulen und Kindergärten in der Umgebung täglich mit frischen Speisen versorgt. Der neue Trakt ersetzt die veraltete Küche aus dem Jahr 1962. Sie wird abgerissen. Der Neubau wurde am Nachmittag bei einem Tag der Offenen Tür der Öffentlichkeit präsentiert.