Neues Uni-Institut in Heidelberg eingeweiht: Ehrengast Ai Weiwei

In Heidelberg wurde gestern abend das Centrum für Asienwissenschaften und Transkulturelle Studien – kurz CATS – eröffnet. Prominentester Gast war der in Berlin lebende chinesische Künstler und Dissident Ai Weiwei. An dem Uni-Neubau ist einiges ungewöhnlich. Er musste aus Gründen des Denkmalschutzes vier Stockwerke tief unter die Erde gebaut wurde. Nur ein kleiner Glaspavillon ragt aus dem Boden.