Neustadter Gastwirt gewährt Nichtrauchern in der Belegschaft mehr Urlaub

Sie kennen die Situation bestimmt, liebe Zuschauer. Der geschätzte Kollege geht mal wieder nach draußen, um sich eine reinzuziehen. Raucherpause. Das dauert schon mal fünf bis zehn Minuten. Die können sich im Laufe eines Arbeitstages auf ein Stündchen oder mehr summieren. Diese bezahlte Freizeit für den Zigarettenkonsum nimmt der Nichtraucher freilich nicht in Anspruch. Das finden viele schon immer ungerecht. Auch Helmut Glas. Der Gastwirt aus Neustadt steuert seit ein paar Monaten gegen. Nichtraucher erhalten in dem Betrieb als Ausgleich für die Rauch-Pausen der Kollegen fünf Tage mehr Urlaub.