Osada Cup – Leutershausen triumphiert

Die blau gekleideten Birkenauer waren die große Überraschung des Turniers. Der Badenligist erreichte das Spiel um den 3. Platz , hatte da allerdings gegen die 2 Klassen höher spielende TSB Horkheim erwartungsgemäß keine Chance. Die Horkheimer waren vor allem physisch die klar bessere Mannschaft, die nichts anbrennen ließ. Und deutlich gewann.
So sieht man Leutershausens Trainer Holger Löhr ganz selten. Völlig entspannt mit seinem Sohn Tim während seine Mannschaft sich aufwärmte für das Finale. Das Turnier hatte ihm offenbar bis dahin richtig  Spaß gemacht.