Profil: Jörg Albrecht

Unser Gast ist im Badischen daheim: Aufgewachsen in Sandhausen und dort mit dem Fußball-Virus infiziert, wurde der Diplom-Verwaltungswirt nach Stationen im Landratsamt und in Rauenberg 2001 zum Bürgermeister von Mauer bei Heidelberg gewählt. Er muss seine Sache gut gemacht haben, sonst wäre er kaum mit 99 % der Stimmen wiedergewählt worden. Und dennoch oder deshalb  hat es ihn gereizt, als die Große Kreisstadt Sinsheim vor einem Jahr einen neuen Oberbürgermeister suchte – und fand: Denn der Mann aus Mauer setzte sich gleich im ersten Wahlgang mit 77 Prozent der Stimmen gegen den Gegenkandidaten aus Sinsheim durch.

Und das, obwohl oder weil der Familienvater parteilos ist, sich als unabhängig bezeichnet und gleichermassen ausgleichend wie zupackend sein will. Ein interessanter politischer Weg, den es lohnt, zu beleuchten. Deshalb ist Jörg Albrecht nach seinem ersten Jahr im Sinsheimer Rathaus heute zu Gast in RNF Profil. Der Oberbürgermeister von Sinsheim, Adersbach, Dühren, Ehrstädt, Eschelbach, Hasselbach, Hilsbach, Hoffenheim, Reihen, Rohrbach, Steinsfurt, Waldangelloch und Weiler.