RNF Mediathek jetzt auch im TV abrufbar

Die Landesanstalt für Kommunikation in Baden-Württemberg hat in Kooperation mit der Bayrischen Landeszentrale für Neue Medien ein Projekt gestartet, das es dem Zuschauer ermöglichen soll, in der Flut von bis zu 1000 Satelliten-Programmen das Regional-Fernsehen – also auch RNF – nicht aus den Augen zu verlieren.
Bei vielen neuen Fernseh-Geräten ist das Regional-Portal auf Kanal 99 vorinstalliert, über eine Landkarte wird der Zuschauer zum RNF-Programm geführt. Hier kann er sich nicht nur das aktuelle Programm anschauen, sondern er hat auch Zugriff auf die RNF-Mediathek. Allerdings – und das ist die entscheidende Voraussetzung: das Fernsehgerät muss mit dem Internet verbunden sein.