Telekoch: Bratkartoffeln – aber richtig!

Bratkartoffeln, aber richtig!

Hier ist Geduld und eine gute Pfanne gefragt!

Zutaten:

1 Zwiebel

2 El Butterschmalz

80 g Speckwürfel

400 g Pellkartoffeln vom Vortag (festkochend)

Salz, Pfeffer

1 kleines Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln. 1 El Butterschmalz oder Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Speckwürfel darin kurz anbraten, Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten, dann aus der Pfanne nehmen. Die Kartoffeln pellen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. 1 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze rundherum knusprig braten. Dabei nicht rühren, sondern die Kartoffeln vorsichtig wenden. Am besten wie ein Koch die Pfanne schwenken. Nach ca. 20 Minuten sind die Kartoffelscheiben knusprig. Den Speck und die Zwiebeln wieder zugeben, schwenken und zwei Minuten mit braten. Salzen und Pfeffern. Kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie untermengen. Dazu ein schöner Matjes oder Rollmops… Ein Genuss!  Dazu empfiehlt Jürgen C. Grallath, Deutsches Weintor eG, Ilbesheim: aus der Serie Exclusiv trocken, ein Weisser Burgunder. Die feinen Fruchtaromen dieses Weines und der leicht nussige Geschmack harmonieren hervorragend mit dem kräftigen Geschmack der Bratkartoffeln.

Guten Appetit!

 

…dazu empfiehlt Jürgen C. Grallath, Deutsches Weintor eG, Ilbesheim:
Aus der Serie Exclusiv trocken, ein Weisser Burgunder. Die feinen Fruchtaromen dieses Weines und der leicht nussige Geschmack harmonieren hervorragend mit dem kräftigen Geschmack der Bratkartoffeln.