Rock’n’Heim Festival: 40.000 Menschen feiern drei Tage auf dem Hockenheimring

Musikfans und feierwütige Rockjünger kamen aus der ganzen Republik und sogar aus dem Ausland und rockten drei Tage und Nächte. Camping inklusive. Mit Headlinern wie „Die Ärzte“ und „Nine inch Nails“ brachte der Veranstalter echte Weltstars auf die Bühne. Und das hat sich gelohnt, denn das letzte Festival der Saison scheint sich bereits etabliert zu haben. Der Termin für 2014 steht jetzt schon fest.

Die ernste Seite des euphorisierenden Festivals – heute früh: Großkontrolle auf der Bundestrasse 36  Richtung Schwetzingen. Nichts mit „Sex drugs and Rock`n Roll“. Die Polizei suchte unter den Festivalbesuchern Drogen und Alkoholsünder. Während der Aktion wurden rund 200 Personen und 70 Fahrzeuge kontrolliert. Für 61 Menschen endete das Partywochenende mit einer Anzeige.