Saisonabbruch: Handballer finanziell hart getroffen – Eulen Geschäftsführerin äußert sich

Der Saisonabbruch trifft die Handballer finanziell hart. Nach Angaben von Geschäftsführerin Jennifer Kettemann verlieren die Rhein-Neckar Löwen einen hohen sechsstelligen Betrag. Der Verlust hänge auch davon ab, wie viele Zuschauer ihre bereits gekauften Karten zurückgeben werden. Obwohl Kettemann die Entscheidung für einen Abbruch bedauert, hält die 38-Jährige das abrupte Saison-Ende für das einzig reelle Szenario. Im Gespräch mit RNF äußerte sich auch die Geschäftsführerin der Eulen Ludwigshafen Lisa Heßler zur Entscheidung.