SAP-Hauptversammlung in der SAP-Arena Stühlerücken im Konzern-Vorstand

Der Walldorfer Softwarekonzern SAP will künftig als europäische Aktiengesellschaft firmieren.  Den Startschuss dazu gab heute die Hauptversammlung in der Mannheimer SAP Arena. Gleichzeitig steckt das Unternehmen mal wieder mitten im Umbau. Durch die Umstellung auf Mietsoftware, die über die Datenwolke, bezogen werden kann, verändern sich Strukturen und Margen. Und beim Personal an der Konzernspitze tut sich auch einiges: Drei von fünf Vorstandsmitgliedern wechseln in andere Positionen. Dem SAP-Aktienkurs sind diese Wechselspiele zuletzt nicht sonderlich gut bekommen.