Schaufenster: Bellamar wiedereröffnet

In die Sanierung des Freizeitbades investierten die Betreibergemeinden Schwetzingen und Oftersheim rund acht Millionen Euro. Nach insgesamt dreijähriger Umbauzeit ist der Innenbereich jetzt nicht nur illuminiert und großzügiger gestaltet sondern auch barrierefrei. Im Zentrum entstanden eine 28-Meter Rutsche sowie ein Strömungs- und Wellenbecken. Der spezielle Eltern-Kind-Bereich ist, nach Angaben des Betreibers, einmalig in der Region. Die Großen können nach dem Schwimmen auf Sprudellliegen entspannen. Ein Großteil des Budgets floss in die energetische Sanierung des Bades. Mit den Maßnahmen wollen die Betreibergemeinden die Zukunft des Bellamar langfristig sichern.