Schaufenster: IHK Rhein-Neckar unterstützt Jugendfeuerwehren

Im Rahmen einer neu beschlossenen Kooperation mit den Jugendfeuerwehren Rhein-Neckar setzt die IHK ihren Weg in der Ausbildungsberatung fort. Mit speziellen Angeboten will sie damit engagierten Jugendlichen und dem Nachwuchs der Region direkt beim Berufseinstieg helfen. Mit der neuen Kooperation bietet die IHK den jungen Feuerwehrmitgliedern unter anderem Eignungstests, organisiert Bewerbungsgespräche und vermittelt Ausbildungsplätze. Die Jugendfeuerwehren Rhein-Neckar verfügen derzeit über 700 Mitglieder im Alter zwischen 14 und 18 Jahren.