Schaufenster: IHK stellt „Partner Support Program“ vor

Die Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar präsentierte zusammen mit Vertretern von Unternehmen das neue PSP-Programm. Ziel ist es, den Familien ausländischer Fachkräfte bei der Integration zu helfen. In Konkurrenz zu den weltbekannten Großunternehmen der Region hätten viele kleinere Betriebe Schwierigkeiten, geeignete Kräfte zu finden, heißt es. Sie sehen in dem „Partner Support Program“ eine gute Chance, qaulifizierte ausländische Bewerber zu gewinnen. Laut Sandra Keller von Fuchs Petrolub scheitert die Integration ausländischer Mitarbeiter meistens daran, dass ihre Familien hier nicht richtig Fuß fassen. Mit dem Pionierprogramm der IHK Rhein-Neckar soll dies in Zukunft verhindert werden.