Schaufenster: Screening Tag im Mannheimer Theresienkrankenhaus

Die Reihenuntersuchung dient der Vorbeugung des Aortenaneurysmas, also der Aussackung der Bauchhauptschlagader. Ein solches Aneurysma tritt bei einer von 100 Personen über 65 Jahren auf und stellt, unerkannt, ein lebensgefährliches Risiko dar. Das Screening ist kostenlos und schmerzfrei. In Patientengesprächen informiert das zertifizierte Gefäßzentrum über Risikofaktoren wie Rauchen oder Bluthochdruck. Außerdem erläutern Ärzte die Therapiemöglichkeiten des Bauchaortenaneurysmas. Der Screening Tag findet am Samstag von neun bis zwölf Uhr im ersten Obergeschoss des Mannheimer Theresienkrankenhauses statt. (25.04.2013)