Schaufenster: Sparkassen in der Vorderpfalz schließen sich zusammen

Mit der Unterzeichnung des Vereinigungs-Vertrags kommen die bislang drei Häuser der Träger Ludwigshafen und Schifferstadt, Speyer und des Rhein-Pfalz-Kreises unter ein Dach als  „Sparkasse Vorderpfalz“ . Für den Landrat und die Stadtoberhäupter ist besonders wichtig, dass die neue Sparkasse die gemeinnützigen Vereine und Sponsoren in der Region weiter unterstützt. Die Sparkasse Vorderpfalz wird die größte in Rheinland-Pfalz sein, mit mehr als 6 Milliarden Euro Bilanzsumme, über 1100 Mitarbeitern und mehr als 60 Geschäftsstellen
Das neue Institut wird am ersten Juli in Ludwigshafen die Arbeit aufnehmen.