Schwerer LKW-Unfall auf der B9 bei Römerberg

Nach Polizeiangaben geriet der Fahrer mit seinem Lastwagen ins Schleudern und landete im Straßengraben. Zugmaschine und Auflieger wurden total beschädigt. Die Ladung des ersten Containers, es handelte sich um Altmetall, wurde verstreut. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. DRK, Feuerwehr und der Schwerlastkontrolltrupp des Polizeipräsidiums waren vor Ort. Ersten Ermittlungen zu Folge könnte die Unfallursache ein technischer Defekt oder mangelhaft gesicherte Ladung sein.