Schwerer Unfall auf A5 – Rettungshubschrauber holt Schwerverletzten ab

Schwerer Unfall am Walldorfer Kreuz. Nach Polizeiangaben krachte am Mittag ein 56-jähriger Autofahrer mit seinem Mercedes nahezu ungebremst in einen Lastwagen am Stauende auf der A5. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Nach ersten Erkenntnissen war Lebensgefahr nicht auszuschließen. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten waren die A5 und die Überleitung auf die A6 gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.