Schwerer Unfall im Mannheimer Hafen

Dabei wurden gestern Abend die drei Insassen eines Autos sowie ein Rollerfahrer verletzt. Laut Polizei schleuderte bei einem Überholmanöver ein 21-Jähriger mit seinem Wagen quer über die Straße und raste gegen einen am Straßenrand geparkten Sattelauflieger. Dabei wurden der Fahrer sowie zwei weitere junge Männer, die im Auto saßen verletzt. Sie kamen in ein Krankenhaus. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Sattelauflieger gedreht und gegen einen Eisenzaun gedrückt. Der Zaun schob sich auf einen Güterzug. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde außerdem ein Rollerfahrer am Bein verletzt. Das Dach des Autos wurde unter dem Anhänger eingedrückt und der Wagen völlig zerstört. Es sei ein Wunder, dass den drei jungen Männern nicht mehr passiert sei, hiess es von der Polizei. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gebe es keine Hinweise, dass der Fahrer an einem illegalem Rennen teilgenommen habe.