Sechs Jahre Haft nach Schießerei in Mannheim

Das Mannheimer Landgericht wertete die Schießerei im Stadtteil Jungbusch im Juni als versuchten Totschlag. Es verurteilte den 25-Jährigen Schützen aus Ludwigshafen zu sechs Jahren Haft. Hintergrund der Schießerei war eine Auseinandersetzung türkischstämmiger Familien