Seit einem Jahr Unterricht: Columbus-Willkommensschule für Flüchtlingskinder in Mannheim

Vor genau einem Jahr öffnete die Columbus-Willkommensschule auf dem Gelände der Benjamin-Franklin-Village in Mannheim. Angesichts der Flut an Flüchtlingen richtete die Stadt die Schule damals in kürzester Zeit ein. Zusammen mit ehrenamtlichen Lehrkräften und Kooperationspartnern wird seither versucht, Kindern und Jugendlichen die deutsche Sprache, Land und Kultur zu vermitteln – mit dem Ziel eine spätere Einschulung und Integration zu erleichtern.