Spatenstich für neues Logistikzentrum von Friatec

Am Standort der Friatec AG in Mannheim-Friedrichsfeld gaben unter anderem Udo Oppermann, CEO der Sparte Technische Kunststoffe und Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz den Startschuss für die Errichtung des neuen Logistikzentrums. Der Neubau löst die Zelthallen ab, die bisher zur Lagerung verwendet wurden.  Das Zentrum diene der nachhaltigen Sicherung des Standortes Mannheim und sei auf dem neuesten Stand der Technik. Die Arbeiten kosten rund 10,6 Mio. Euro. Das Gebäude soll eine Höhe von 35 Metern haben und Platz für 12.000 Paletten bieten. Das entspricht der doppelten Kapazität wie zuvor. Die Fertigstellung ist für September 2015 geplant.