Speyer: Herrenloser Koffer löst Alarm aus

Das Areal um den Bahnhof in Speyer war gestern Abend weiträumig abgesperrt. Wie die Polizei berichtet, bemerkte eine Reisende das Gepäckstück in einer Regionalbahn. Nachdem ein Sprengstoffspürhund anschlug, rückten Entschärfer vom Frankfurter Flughafen an. Sie gaben schließlich Entwarnung. Im Koffer befand sich nichts Verdächtiges. Insgesamt waren den Angaben zufolge 80 Einsatzkräfte vor Ort. 100 Anwohner mussten evakuiert werden. Der Bahnhof war für drei Stunden gesperrt. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen.