Stadt Mannheim investiert in Straßenbau

Im Doppelhaushalt sind rund 24 Millionen Euro für das Straßennetz reserviert. Laut Baubürgermeister Lothar Quast werden neben neuen Straßen-Projekten vor allem Schlaglöcher beseitigt. In der Otto-Beck Straße in der Oststadt laufen die Arbeiten bereits. In den kommenden Monaten werden zudem überall im Stadtgebiet Straßenschäden grundlegend saniert. In der besonders stark in Mitleidenschaft gezogenen Käfertaler Straße im Stadtteil Wohlgelegen sollen die Arbeiten im Herbst beginnen und in zwei Bauabschnitten bis Mitte 2016 abgeschlossen sein.