Stadt Mannheim unterstützt Innovative Existenzgründer

Vier junge Unternehmen profitieren in diesem Jahr vom Beteiligungsfonds der Mannheimer Wirtschaftsförderung. Er ist mit  1,65 Millionen Euro ausgestattet. Die Firmen werden mit maximal 200 000 Euro gefördert. Die Finanzspritze hilft ihnen in der ersten Wachstumsphase. Die geförderten Existenzgründer sind seit zwei bis vier Jahren am Markt, ihre Geschäftsideen sind vielfältig. So entwickelt die Firma MOSAIK mobile Business Apps, monomer designt und erstellt mit 3D Druckern Schmuck, Contagt entwickelte eine Navigationssoftware für Innenräume von Gebäuden. Die Designer„von Jungfeld“ produzieren bunte Socken. Aus ihrem Büro im Stadtteil Neckarstadt-Ost  bedienen sie nach eigenen Angaben schon über 130 ausgewählte Boutiquen in Europa.