Stars und Sternchen beim Formel 1-Grand Prix in Hockenheim

Aus Sicht der Fans in Deutschland lief der Große Preis von Deutschland in Hockenheim ja fast ideal.
Nico Rosberg spulte ganz souverän sein Rundenprogramm ab und stand am Ende mit großem Abstand ganz oben auf dem Treppchen. Mit Platz eins und drei herrschte bei Mercedes eitel Sonnenschein. Sebastian Vettel fuhr immerhin auf Platz vier: „Mehr ist heute nicht drin gewesen“, sagte er hinterher nicht ganz unzufrieden. 52.000 Zuschauer kamen am Renntag auf den Hockenheimring – das war historisch wenig. Stars und Promis in der Boxengasse ließen sich davon die Laune aber nicht verderben – wie unsere Eindrücke von vor dem Rennen belegen.