Straßenbahnunfall in Ludwigshafen

Beim Zusammenstoß einer Stadtbahn mit einem PKW zog sich der Autofahrer am Morgen schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr musste den Mann aus dem Wrack befreien. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Sein Beifahrer blieb unverletzt, er konnte sich selbst retten. Nach Polizeiangaben wollte der 55jährige Neustadter verkehrswidrig nach links über die Gleise abbiegen. Dabei erfasste Ihn die Tram. Durch den Unfall erlitt der Straßenbahnfahrer einen Schock, Fahrgäste wurden nicht verletzt.