Tag der Ehrung: Fußballer Asamoah erhält Karl Kübel Preis

Der frühere Fußballnationalspieler Gerald Asamoah nahm heute in Bensheim den Karl-Kübel-Preis der gleichnamigen Stiftung für Kind und Familie entgegen. Die Auszeichnung würdigt das außergewöhnliche Engagement des 39-jährigen für herzkranke Kinder. Beruflich ist der Ex-Profi heute als Manager der U23 für den FC Schalke 04 tätig und er ist ein echter Sympathieträger: Davon konnten sich die Gäste des Festaktes im Musiktheater Rex überzeugen – bei der Preisverleihung gab es bewegende Worte und berührende Momente.